Musiklexikon - Musikarchiv

Bands - Musiker






Musiklexikon A und Musikbibliothek von Musiker, Bands, Interpreten und Komonisten. Musiklexika mit Biographie in unserem Musikarchiv. Musiklexikon B mit Musikbibliothek von Musiker, Bands. Musiklexikon C bei unserem Musikarchiv. Biographie mit Diskografie von Musiker, Bands mit Interpreten. Musik
 Musiklexikon F bei unserem Musikarchiv. Biographie mit Diskografie von Musiker, Bands mit Interpreten. Musiklexikon G und Musikbibliothek von Musiker, Bands, Interpreten und Komonisten. Musiklexika mit Biographie.
Musiklexikon I und Musikbibliothek von Musiker, Bands, Interpreten und Komonisten. Musiklexika mit Biographie.
  Musiklexikon 0-9 und Musikbibliothek von Musiker, Bands, Interpreten und Komonisten. Musiklexika mit Biographie.


Pop
Rock
HipHop
Reggae


Informationen über Bands, Interpreten.

musicmonster.fm - Die Musikflatrate




 

Biografie von Abba
abba

Abba ist die bekannteste und erfolgreichste schwedische Popgruppe der Siebziger und frühen Achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts und eine der weltweit musikalisch wie kommerziell erfolgreichsten Gruppen dieser Zeit.
ABBA gewann am 6.4.1974 mit Waterloo den Grand Prix Eurovision, Eurovision Song Contest und wurden danach mit über 30 Hits allein in Deutschland eine der erfolgreichsten Gruppen der Welt. S.O.S. 1975, Fernando (1976), Knowing Me, Knowing You (1977), One Of Us (1981) sind nur einige davon. Charakteristisch für die Gruppe waren die zu dieser Zeit ausgefallenen, bunt-poppigen Kostüme, die die Musiker während ihrer Auftritte und in den Musikvideos trugen. Aber auch Mamma Mia, und Dancing Queen sind ausgefeilte Musikproduktionen und deshalb bezeichnet man ABBA als die Mitbegründer einer neuen internationalen Popmusik. Nach etwa zehnjährigem Bestehen trennten sich 1982 die Wege der Bandmitglieder.



Pop
Rock
HipHop
Reggae

Musik Promotion Casting Power